Freitag, 9. Dezember 2011

Heute...

waren wir fleissig.
Im Advenstkalender stand 
Mailänderli backen.
Das hört sich jetzt so gemütlich an, 
ist aber relativ streng 
mit so 4 kleinen, lieben Händchen
die Helfen wollen.
 Teig auswallen...

 ausstechen...

 mit Eigelb bestreichen...

in den Ofen schieben.. 

und fertig!

Liebe Grüsse
Chillibean

Kommentare:

  1. Die sehen sehr fein aus! Da ruft's direkt nach einem Kaffee oder Tee:-)))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. hm so fein, da würde ich jetzt am liebsten reinbeissen....
    Schön sind die Mailänderli geworden....!
    Ich habe noch überhaupt nicht " guetzlet... "!

    Dafür war ich am letzten Freitagabend bei Euch am x-mas Markt... im Regen...! Aber es war total schön!

    Wünsche Dir ein schönes Weekend!
    Liebs Grüessli
    Träumerin

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmh Chillibean, die sehen aber auch uuuuh fein aus und oh ja, kann mirs schon vorstellen, dass die doppelte Hilfe richtig anstrengend sein kann.
    Habs gut!
    Herzlichst
    Ida
    ... und, hats bei euch auch schon geschneit? Sollte ja jetzt dann doch noch kommen :-)

    AntwortenLöschen
  4. wow --- hut ab! ich finde "guätzle" mit den kindern immer superanstrengend....! überall klebt teig - was ja für die einen lustig ist, aber für den schlussgang der mutter eher nicht so... usw.
    darum --- gratulation --- sie sind auch superschön geworden!!!! unsere mailänderli von den kindern sind immer noch vollgepappt mit streuseln und zuckerdeko - superbunt - aber kaum essbar ;-) ... weil hart... hihihi

    gruss pünktchen

    AntwortenLöschen