Dienstag, 7. September 2010

Kränzli




Ein Hortensien Kränzli gehört einfach zum Herbst!
Es ist gebunden und hat noch Holunderbeeren, Buchs und
Wollziestblätter mit drin. Und irgend ein Fruchtstand
von einem Baum, keine Ahnung was für einer das war.
Ich sammle das Material auf Spaziergängen und
schneide halt einfach ab was mir gefällt...also die
Hortensien sind aus meinem Garten;o)

Liebe Grüsse
Chillibean

Edith sagt:
Danke für die Komplimente, das Kränzli sollte eigentlich so eintrocknen
wobei ich aber denke, dass die Holunderbeeren sich selbständig machen
werden. Es liegt auf einem Teller im Wohnzimmer, wäre aber auch
für draussen oder zum Hängen geeignet.

Kommentare:

  1. Dein Kränzli ist so schön geworden!!!Lässt du es trocknen oder hast du mit Nass-Steckschaum gearbeitet.....Ich hätte noch Hopfenzapfen....aber die wollte ich in ein Kissen einnähen ;-)))Liebe Grüsse GabiB.

    AntwortenLöschen
  2. Wouw ein wunder wunderschönes Kränzchen Kompliment liebe Grüsse Anki

    AntwortenLöschen
  3. So schön!
    Bleibt es draussen, oder kommt es ins Haus? Hält es sich lange?

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Chillibean
    Wenn wir uns nächste Woche sehen, musst Du mir unbedingt erzählen wie das geht... vorallem wie es geht ohne, dass die Blüten am nächsten Tag ein trauriges Bild abgeben. Das Kränzchen ist wunderschön geworden, man erkennt die Fachfrau dahinter :o).
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Chillibean
    Also ich bin hin und weg. Dein Kranz ist eine Pracht - wuuunderschön. Mein Hortensienkränzchen ist eingedorrt, schaut noch einigermassen aus, aber ich möcht es nicht aus der Schüssel heben - sonst vergheits sicher in zigtausend Blättchen ... Wie lange hält denn so ein wunderschöner Kranz wie der deinige einer ist?
    Ganz liebe Grüsse und en wunderschöne Tag.
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Der Kranz ist wirklich sehr schön geworden!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kranz sieht super aus. Die bunte Mischung gefällt mir dabei besonders.
    LG Anette

    AntwortenLöschen